Sonntag, 18. Februar 2018

Aufgegabelt: Gesichter



Aufgegabelte Gesichter / Buchseiten mit Solveig-Malerei / Abtönfarbe auf Papier / Gabeln, Schneidbrett

Und wieder kleine Gesichter-Skizzen, diesmal aufgegabelt...

 

Kommentare:

  1. wie schräg ist das denn? Ich lach mich weg. Die sind sehr gabelgrimm Deine Geischter. Wahrscheinlich wegen dem Eifelschnee...lach. Danke für Grüße und Daumen und einen schönen Sonntagabend noch! Eva

    AntwortenLöschen
  2. da muss ich doch gleich an das früher bekannte "gabelfrühstück" denken!!
    ich glaube, den begriff kennt heute keiner mehr, oder?
    dein gabelwerk ist fabelhaft - du kommst immer auf die genialsten ideen!!
    schönen sonntagabendgruß, hab gerade den heutigen tatort gesehen. mir hat er gefallen, weil er ein bisschen verrückt war und ich meret becker so gut finde.
    mano

    AntwortenLöschen
  3. haha, super - du hast die Aufgegabelt-Idee aufgegriffen! Perfekt umgesetzt noch dazu, ich mag das sehr, Solveig! Das ist vom Feinsten. Danke für die Verlinkung! LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  4. eine gute gelegenheit das schöne besteck zu zeigen * kein kaniballes dahinter... oder ?

    AntwortenLöschen