Sonntag, 19. März 2017

Engel auf Abwegen




Engel auf Abwegen / 120 x 60 cm / Abtönfarbe mit Asche und Teeblättern auf Leinwand

Aus dem Wander- und Entdeckungstourtag ist wegen unerqicklicher Witterung ein "Ich-mal-zu-Hause-in-der Küche-Tag" geworden. Statt im Anschluss friedlich auf der Wiese zu trocknen, hat sich das Bild mit einer Windböe zusammengetan und flog durch den Garten. Engel auf Abwegen... und vom Winde (fast) verweht...

verlinkt: http://www.creadienstag.de/2017/03/271.html
 

Kommentare:

  1. :) sehr schön beschrieben und eine von vielen Interpretationen. Das Bild ist sehr ausdrucksstark und ich liebe viele mögliche Interpretationen :). Meine wäre zum Beispiel ein Wettstreit zwischen "gut" (weiße Explosionen) und "böse" (die dunklen Farben als Umarmungen).

    Liebe Grüße von Senna

    AntwortenLöschen
  2. teeblätter sind einfach zum fliegen da ;-)! engel eh, sodass die abwege ganz natürlich sind. ich fände es spannend, was der regen mit der asche macht! übrigens verwende ich in meinen "erdgeschichten-"schachteln alte malereien von mir, mit kohle, asche, sand und gemahlenen steinen. wenn ich nicht zu faul bin, such ich mal die noch vorhandenen bilder raus und mache fotos davon.
    liebe grüße und frohes schaffen
    mano

    AntwortenLöschen