Dienstag, 31. Januar 2017

Buchstabensalat - Teil 1


Buchstabensalat / DIN A4 mit ausgedruckten Löffeln und Aquarellfarbe, Streichholzschachtel mit Buch- und Zeitungsseitenresten beklebt, Papier-schnipsel mit Text

Buchstabensalat - Die Streichholzschachtel macht den Anfang, denn dazu habe ich noch so einiges, das verarbeitet (aufgearbeitet) werden möchte... als Gegenreaktion der letzten Wochen, in denen ich brav Zeugnisse geschrieben habe, folgt nun die "Abrechnung" für all die Texte und Buchstaben.

verlinkt mit: http://dienstagsdinge.blogspot.de/2017/01/0517.html
verlinkt mit: http://www.creadienstag.de/2017/01/264.html
verlinkt mit: http://nahtlust.de/2016/11/10/themenplan-2017-a-streichholzschachtel-a-week/
verlinkt mit: http://frollein-pfau.blogspot.de/2017/02/sheikh-zayed-grand-mosque-abu-dhabi.html

Kommentare:

  1. Ich mache ja auch gern Freudenfeuer mit Papieren, die man entsorgen muss.
    Annette
    Wo finde ich denn Löffel zum Ausdrucken??? Die sind cool...

    AntwortenLöschen
  2. Einfach wundervoll! Das denke ich mir, dass nach so viel Zeugnisschreiberei dir nach Aufarbeitung der gelesenen Buchstaben ist - gelungen! :-)
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  3. ich finde, die abrechnung ist dir sehr gelungen! alles rein damit in die schachtel, zumachen und weg damit. nein, natürlich nicht weg, dazu ist sie viel zu cool, der untergrund übrigens auch!!
    schöne grüße, ich bin gespannt auf mehr salat!
    mano

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Strategie zur Verarbeitung der Zeugnisfronarbeit, leider für mich zu spät ;-)
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Aha, bei dir isst man Salat also mit dem Löffel! Hihi.
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen