Samstag, 30. April 2016

Reisender Engel und andere Gedanken


Reisender Engel / DIN A4 / Tempera auf Papier / Papiercollage

Wenn Engel reisen... hatte die Woche genau diesen Spruch gehört. Von einer Freundin, die sich nur von mir ins Krankenhaus fahren lassen wollte (mit Verdacht auf Schlaganfall). Letzteren hätte ich gerne ihrem Hausarzt verpasst und ihm mal richtig eine geschlagen, denn selbst MIR als Nichtsarzt fehlten die klassischen Symptome für solch eine Diagnose. Aber die Leute verrückt machen und vor Angst zum Weinen bringen! Entsprechend schnell waren wir auch wieder zurück. Mit Nervenentzündung, aber das ist ja mit Schmerzmittel und Cortison behandelbar. Und so kam der Spruch von ihr: "Ich fahre nur mit Solveig, denn die sagt immer: Wenn Engel reisen, kann nichts passieren!"
Freut mich, dass sie uns beide als Engel sieht! Und dass ihr DAS Glück und Sicherheit gebracht hat! Es hat mich aber trotzdem zum Grübeln gebracht...

Und Zeit zum Gedanken machen habe ich heute Nachmittag auch, deshalb ein Freitagsfüller am Samstag, weil ich das gestern noch nicht gesehen habe...


1. Meine letzte Fahrt mit der Bahn... war nicht mit dem Zug, sondern eine auf einer selbstgemachten Geisterbahn (auf einem Schulfest von uns vor ein paar Jahren). Ich sag nur "Kasten auf Rollbrett" - sehr gruselig!

2. Habe mein tolles "Sport am Sonntag-Programm" abgebrochen, weil meine Mitstreiterin sonntags nicht mehr kann. Die Woche über habe ich aber keine Zeit und schon gar keine Lust. Nicht, dass wir sonntags keine Ideen hätten, was man statt dessen unternehmen könnte. Deshalb ist eine Wiederaufnahme der sportlichen Tätigkeiten erst mal nicht geplant  ...jedenfalls nicht in der nächsten Zeit.

3. Meine letzte Fahrt mit dem Auto... war (am Freitag, weil Freitags-Füller) mit meinem Lieblingsmann von der Baustelle nach Hause. Wir hätten natürlich auch zu Fuß gehen können, denn das neue alte Haus liegt ja nur ein paar Straßen weiter, aber der Kofferraum war voll mit Zeug, das ich nicht tragen wollte.

4. Neu zu bauen ... reizt mich nicht. Neu kann jeder!

5. Mein letzter Flug... war mit meiner Freundin Annette nach Hamburg. Oder war das letzte Mal Prag? Ist schon viel zu lange her und müsste dringend wieder in Angriff genommen werden! Urlaub mit ihr ist nämlich klasse!

6. Einfach mal Nichtstun und keine Termine haben (und Gott sei Dank auch kein Fitness-Studio mehr) ... gönne ich mir sonntags gerne.
 

7.Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf... am Samstag wieder ein paar Stunden an meinem Haus weiter zu werkeln (Türstock lackieren, offenbleibende Fachwerkbalken zu wachsen, neue alte Türgriffe aufzupolieren und die nächste Tür mit dem Heißluftfön zu entlacken stehen auf dem Porgramm). Danach einfach nichts mehr tun und kuscheln und essen und die Welt sein lassen, wie sie ist! Bis Montagmorgen!
Morgen habe ich... mal wieder viel Arbeit ...geplant und Sonntag möchte ich... eigentlich gar nichts tun und im Bett liegen bleiben. Vielleicht korrigiere ich aber die VERA-Arbeiten... Nein, ich male lieber, denn DAS macht mir sehr viel mehr Spaß!

Montag, 25. April 2016

Schokoblumen und Schokomeditation



Habe gerade in einem Buch über Achtsamkeit über eine Schokoladen-Meditation gelesen. Hellhörigkeit und HabAchtstellung pur! Schokolade mag ich!!! Meditieren... naja. Aber Schokolade!!! Da muss man ja, und soll sogar... und schwupp... Bei dem Bild unten habe ich bereits viel meditiert...

verlinkt mit: http://www.creadienstag.de/2016/04/225.html
verlinkt mit: http://frollein-pfau.blogspot.de/2016/04/mittwochsmagich.html
 

Samstag, 23. April 2016

Daniel´s Pickup


Daniel´s Pickup / DIN A 4 / Acryl auf Papier, zerknüllte Buchseite / Collage


Gehe dienstags gerne mit einer Freundin zum Frühstücken. Habe dann nur bis 11.00 Uhr Schule und genieße gerade diesen Tag und diese Freiheit ganz besonders. Das Besondere an dem Café, in das wir dann oft reinmarschieren ist, dass sie einen alten Pickup als Raumdeko nutzen. Das Drumherum ist etwa grenzwertig (Geschmackssache eben), aber interessant.
Grund genug, um ihn heute mal als Gestaltungsanlass für ein kleines Bildchen zu nehmen.

Donnerstag, 21. April 2016

Löwenzahnkiste



Und heute wurde die Pingpongkiste von gestern auch gleich wieder recycled. Zack - Löwenzahnkiste. Im Augenblick blüht der nämlich auf meinem Hof und schmückt das Scheunentor sehr dekorativ.



verlinkt mit: http://nahtlust.de/2016/04/04/papierliebe-am-montag-bluetenmeer/
verlinkt mit: http://frollein-pfau.blogspot.de/2016/04/mittwochs-mag-ich-flowerpowerbloggers.html
 

Mittwoch, 20. April 2016

Nichts anzuziehen (Bilder-Pingpong)

 


Schrank-Ausmisten mit "Bilder-Pingpong" als Initialzündung. So kann´s gehen... Bin gestern mal wieder über das "Bilder-Pingpong" gestolpert und da fiel es mir wie Schuppen ...(woraus auch immer)... 
Der Gartenskulptur-Typ gab mir den entscheidenden Hinweis: Kein Wunder, dass ich nichts zum Anziehen habe, denn in meinem Schrank herrscht Chaos und Überfüllung...
Das ist meine Aufgabe für heute! Mal sehen, wie weit ich komme und was alles weg könnte.



Statt dessen habe ich eine Pingpong-Kiste gemacht, das Ausräumen erst mal auf Eis gelegt und Letzteres dann lieber auf der Terrasse gegessen.


Dienstag, 19. April 2016

April-Schublade


April- Schublade / 26 x 33 cm / Mix-Objekte

Habe beim Aufräumen eine kleine herrenlose Schublade gefunden, die zu nichts gehört. Nachdem sie einen überzähligen Griff spendiert bekommen hat, kam mir die Eingebung für einen neuen Verwendungszweck. In Anlehnung an Manos Kunstschachteln, die mir unglaublich gut gefallen, bekommt die Schublade die Aufgabe, eine Wechselausstellung zu beherrbergen, die etwas mit mir und meinem Leben zu tun hat.
Hier also meine April-Schublade: Äste (bei uns ist der Frühling noch nicht so wirklich präsent, wenige Blümchen ja, aber noch kein oder kaum Grün an den Bäumen), Häuschen (gut, die Baustelle ist immer Thema, aber ich strecke die Fühler tatsächlich wieder nach einem weiteren Häuschen aus und war schon 2 besichtigen) und ein Zeitungsausschnitt (mir fehlt zurzeit das Malen und Kreativ-sein unglaublich, habe einfach nicht so wirklich Zeit und Muße dafür).

verlinkt mit: http://dienstagsdinge.blogspot.de/2016/04/1616.html
verlinkt mit: http://www.creadienstag.de/2016/04/224.html

Sonntag, 17. April 2016

Holz (in und vor der Hütte)








Dieser Post ist etwas "hölzern". Habe mich nämlich heute auf die Suche nach "Holz" gemacht und wurde nicht nur drinnen, sondern auch draußen mehr als fündig. Bald ist bei uns Sperrmüll - da werde ich sicher wieder neue Dinge mit- und vor allem auch olle Teil wegbringen.


Mittwoch, 13. April 2016

Straßenlöwenzähne




Straßenlöwenzähne / DIN A4 / Tempera auf Papier, Buchseitenabrisse, Blütenblätter / Collage
 
Hab´mich total gefreut zu sehen, dass die Löwenzähne schon blühen! Die Dinger lassen sich auch nicht von geteerten grauen Straßen abhalten und wachsen trotzdem dort.


Sonntag, 10. April 2016

Müll





Vor ein paar Tagen erhielt ich einen Anruf, dass im Ort ein Fachwerkhaus zum Verkauf angeboten würde. Fachwerkhaus? Wollte ich immer schon eins haben! Früher war es das gepflegteste Haus im Dorf, dann kamen Alkoholismus, Armut und Tod und schon war das Teil abbruchreif. Vor 10 Jahren haben es dann Städter erworben, im 80ger-Jahre-Plastik-Holzimitat-Style quick and dirty renoviert und das war es dann! Was der Vorbesitzer an originaler Baustubstanz nicht hat verrotten lassen, haben die Neuen mit Akribie versaut und unwiederbringlich zerstört. Könnte heulen.
Müll würde auch zu jenem Fachwerkhaus passen, war aber vor lauter Frust nicht in der Lage, auch nur ein einziges Bild zu machen... Folgt vielleicht noch... Müll findet man Hierzulande aber auch anderswo...

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails