Donnerstag, 26. März 2015

"Upstairs Downstairs"


Die Sanierung eines Hauses bietet unglaubliche Motivmöglichkeiten. Hier beispielsweise einen Blick auf unsere Treppe, wie er nach Einziehen der neuen Holzbalken nie wieder zu sehen sein wird.
Letztes Jahr wurde mir in einem Abbruchhaus von der Jahrhundertwende eine Treppe zum Kauf angeboten, die ich dann aber bitte selber und bis zum nächsten Tag (Abrisstag) hätte ausbauen sollen. Und für kleines Geld wäre dieser immense Schatz ja wohl auch nicht zu haben. Der Verkäufer wüsste ja schließlich, was er da hätte. 
Einmal ganz davon abgesehen, dass alte Treppen immer individuelle Spezialanfertigungen waren, die im Grunde nur für dieses eine Haus, für das sie vorgesehen waren, angepasst wurden, ist für Privatpersonen ein sorgfältiger Treppenausbau kaum in solch kurzer Zeit machbar. Wen wundert´s, dass ich diesen Deal nicht annehmen konnte?! 
Es nagt allerdings trotzdem noch an mir, dass ich damals weder jene Treppe, noch das Haus als solches retten konnte...

Samstag, 21. März 2015

LUZETTE-igkeiten




Ich stehe ja seit Jahren schon auf diese Art von Lampen. Inspiriert ist das Design von den Korblüstern mit Kristallgehänge (von denen ich ja auch diverse besitze...). Jetzt hab ich eine "Luzette" und das freut mich unbändig! 
Ja, ich weiß, ich wollte ja im Rahmen meines Happiness-Projekts den Kauf unnötiger Dinge vermeiden, aber das musste einfach sein und ist gar überhaupt nicht unnötig!!! ;-)



In Gillenfeld selber konnte man gestern ja so rein gar nichts von dem Großereignis am Himmel sehen. Gut, dass mir Tom wenigstens aus Daun Bildmaterial mitgebracht hat. Da konnte man Sonne und Mond wenigstens miterleben...

Donnerstag, 12. März 2015

Nearly Lost Places: Demerath






Vor einiger Zeit ist mir auf unseren Sonntagstouren durch die Gegend dieses kleine Häuschen aufgefallen. Bruchstein! Entzückend! Und schon schossen tausend Ideen, wie ich es renovieren und einrichten könnte durch den Kopf. Ein Besichtigungstermin fand sich auch schnell und das Potential des Objekts lag auf der Hand. 
Schweren Herzens habe ich mich dann aber gegen den Kauf entschieden, denn das schaffe ich schon rein zeitlich gar nicht, wenn man bedenkt, dass mein eigenes sich noch im Auskernzustand befindet.
Aber der Wunsch nach einem privaten Ferienhaus bleibt!

(Bilder: geno-immobilien.de)
Infos zum Haus:  http://www.geno-immobilien.de/kauf.xhtml?f[16031-21]=0&f[16031-19]=0&f[16031-3]=Kauf&p[obj0]=3&id[obj0]=525

Dienstag, 10. März 2015

Ausgekernt




So viel Dreck und Staub am Wochenende, denn die Zwischendecke Küche/Gästezimmer kam raus. Die Balken werden für das Fachwerk an der Scheune wiederverwendet, weil noch richtig schön. Aus statischen Gründen sind sie aber nicht´s mehr für Zimmerdecken/-böden. 
Wir hatten wirklich tolle Helfer trotz Staub und Schutt (und Kim und ich waren Trümmerfrauen und haben ebenfalls eimerweise rausgetragen)!
Hab gleich noch eine Besichtigung vor mir: Vielleicht bekommt das Haus ein kleines Geschwisterchen...

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails