Sonntag, 11. Januar 2015

Poltergeist?


Ja, ich weiß, das hört sich schon recht seltsam an. Die Dinge, die einer guten Freundin meiner Mutter hier aus dem Dorf passieren, sind aber genauso seltsam. Sie klagt über eigenartige Vorkommnisse, die sie sich beim besten Willen nicht erklären kann. Da liegt morgens beispielsweise ein Teppich, wo am Abend zuvor keiner war (ist auch unsinnig, da die Frau so mit dem Rollstuhl nicht mehr durch den Flur fahren kann). Oder es steckte ein Küchentuch in der Brotmaschine (wer schneidet wohl damit in Tücher?). Um sicher zu gehen, dass es kein Mensch wäre, der nachts durch das Haus geht, hatte die Frau eine Glocke hinter die Tür gestellt, die beim Öffnen umfallen und Krach machen sollte. Am nächsten Morgen war die Glocke weg und wurde Tage später in einer Schublade gefunden.

Natürlich denkt man sofort an verdeckt natürliche Phänomene wie Schlafwandeln, medikamentenbedingte Erinnerungslücken, andere Hausbewohner etc. Zurzeit kann sich die Frau die Vorkommnisse einfach nicht plausibel erklären und hat Angst vor dem, was als nächstes passieren könnte.
Wie gesagt, recht seltsam hört es sich schon an…

(Quelle Bild: http://vignette1.wikia.nocookie.net/creepypasta/images/b/b4/Geist.jpg/revision/20140307133102?path-prefix=de)



Kommentare:

  1. Mmmm - klingt interessant. Würde mich freuen, wenn du demnächst wieder einmal von dieser Frau und ihren unerklärlichen Vorkomnissen berichtest.
    Wünsche dir einen guten Wochenstart
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tina,
      klar ist das interessant, mir wäre im Grunde aber ehrlich gesagt lieber, wenn sich das als Schlafwandeln oder etwas ähnlich "Harmloses" entpuppt. Ist etwas sehr seltsam die ganze Story (vor allem die Vorgeschichte...).
      Wie dem auch sei, mal schauen, wie´s weitergeht...
      Dir auch einen unspukig schönen Wochenanfang ;-) und liebe Grüße von mir!
      Solveig

      Löschen

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails