Donnerstag, 31. Dezember 2015

Auf 2016


Uhr 2015 / 59 x 41 cm / Tempera auf Papier / Collage


Ich liebe Silvester! Die Vorfreude auf Neues, die Dankbarkeit für alles Schöne, allgemeine herrliche Rührseeligkeit! 
Vielen Dank 2015! Warst ein ereignisreicher Begleiter und hast mir richtig gut getan.
Das wünsche ich mir für uns und euch auch vom neuen Jahr. Auf dass wir Glücksmariechen sind und alles Schöne, Gute und Glückliche auch mit sehenden Augen und strahlendem Herzen wahrnehmen können!

Dienstag, 29. Dezember 2015

Diptychon Bäume


Diptychon Bäume / 40 x 32 cm und 28 x 22 cm / Tempera auf Papiertüten, Collage mit Verpackungsmaterial

Im Augenblick wird alles, was mir in die Hände fällt, auf Maluntergrundtauglichkeit hin überprüft und ausprobiert. 
Diese unterschiedlichen Untergründe machen mir einfach unglaublichen Spaß (grins... ein un-Satz). Da ich beim Ausmisten und Wegwerfen bin, ist das jetzt nicht gerade sinnvoll, denn vieles von dem, was eigentlich weg sollte, wird jetzt bemalt und muss bleiben. 

Donnerstag, 24. Dezember 2015

Winterwald


Winterwald / 41 x 59 cm / Abtönfarbe auf Papier

Genau da warte ich noch drauf, auf den Schnee. Vielleicht kommt er ja doch, wenn man ihn nur oft genug bittet... Ob Schnee oder nicht, werde ab nächstes Jahr wieder einen Weihnachtsbaum mit Wurzeln haben. 

Frohe Weihnachten



Das wäre einer meiner Beiträge zum Sonntagsthema von "Lotta liebt Blau" gewesen. Am Sonntag liest aber vielleicht keiner mehr meine Weihnachtswünsche... Dilemma... Heute vielleicht schon noch... in diesem Sinne schnell noch:

Wünsche euch allen wunderschöne, gemütliche und strahlende Weihnachtsfeiertage, die ihren Namen auch verdient haben!

Mittwoch, 23. Dezember 2015

Filz-Werke von Sassafras Design





 

 

Habe auf dem Blog von Sassafras Design unglaublich schöne Filzsachen gefunden! Bin ganz hin und weg! Das inspiriert mich und macht Lust, auch etwas ähnliches zu versuchen. Gut, mir ist klar, dass meine Ergenisse nicht einmal halb so schön ausfallen werden, aber ich will´s zumindest ausprobieren. Werde mich an der ersten Tasche versuchen...

Bilder und Filzexponate: http://sassafrasdesign.blogspot.de/


Sonntag, 20. Dezember 2015

Spaziergang im Schnee


Mit einem Augenzwinkern, aber mit viel Freude über das Thema, hier meine Interpretation dazu: Spaziergang im Schnee.

verlinkt mit: http://flottelottablau.blogspot.de/2015/12/bunt-ist-die-welt-51.html


Samstag, 19. Dezember 2015

CAT


Cat / Abtönfarbe auf Papier / Collage / 41 x 58 cm

Inspiriert vom Katzenbilder-Post von Flottelotta Blau hier jetzt eine Interpretation des Themas von mir...

Katzen-Interpretationen:
http://flottelottablau.blogspot.de/2015/12/himmlische-adventspost-parade.html

Rentier auf Packpapier


Rentier / Tempera auf Packpapier / 100 x 90 cm

Das Rentier hier ist zwar nicht mehr ganz neu, aber eines meiner Lieblingsherbst- und Weihnachtszeitbilder. Wollte damals einfach ausprobieren, wie sich Tempera auf Packpapier verhält und klar, es blättert, wie erwartet, partiell ab. Aber egal, ich mag den "Hirsch" trotzdem. Vor allem jetzt in dieser Zeit.

Donnerstag, 17. Dezember 2015

Druckexperiment Weihnachtselch


Und das war MEIN Milchtüten-Druck-Experiment... Nachdem eine Freundin von mir so begeistert von dieser Drucktechnik war, wollte ich´s jetzt auch wenigstens ausprobieren, um wieder aktuelle Erfahrungen damit zu haben.
Ja, macht Spaß, aber ohne Walze! Farbe mit Pinsel aufgetragen druckt sich der Druckstock besser.
Katzenfüße, die neugierig helfen wollten, drucken auch sehr gut...
Mal sehen, was folgt...

Montag, 14. Dezember 2015

Lehrkörper


*Lehrkörper* / 59,5 x 40 cm / Acryl auf Papier, Collage

In Anlehnung an meinen täglichen Broterwerb...




Sonntag, 13. Dezember 2015

Druden-Stern hält Böses ab



Alte Volksweisheiten haben manchmal gar nicht so unrecht. Habe letztes Jahr einen Drudenstern gebastelt, der den Hintergrund und den Auftrag hatte, alles Böse fern zu halten. 
Es hat etwas gedauert, aber dann kam er tatsächlich in die Gänge und hat so richtig in meinem Leben aufgeräumt. Nun gut, ich habe ihn auch ein wenig unterstützt. Aber das Resultat liegt auf der Hand. "Das Böse" ist aus meinem Leben verschwunden.
Werde mir dieses Jahr auch vorsichtshalber einen machen, denn der Stern hat´s nach getaner Arbeit nicht weiter geschafft - er war im wahrsten Sinne des Wortes "durch".

verlinkt mit: http://flottelottablau.blogspot.de/2015/12/bunt-ist-die-welt-50.html

Dezember im Haus





Im Dezember ging´s aus Zeitgründen nicht so wirklich zügig weiter - erst wurde herumgekränkelt (Erkältung), dann waren wir joblich ziemlich eingespannt - aber das muss ja nicht heißen, dass nicht zumindest das Baustellen-Weihnachtsbäumchen seinen Dienst tut. Wenigstens DAS wurde mir nicht geklaut (das zweite, kleine auf dem Hof war nach dem Adventsmarkt plötzlich weg).
Als Abschluss ein wunderschönes Bild von Irma. Der rote Kirchenzauber gefällt mir jetzt persönlich nicht ganz so gut, ist aber Geschmackssache... was immer die aktuelle Sakral-Beleuchtung auch bedeuten mag...

Dienstag, 24. November 2015

Was im Herbst geschah...






Nach der Sanierung/Komplett-Erneuerung aller Zwischendecken, kann man mittlerweile wieder gefahrlos überall in den Zimmern herumlaufen. Die Unterkonstruktionen sind gemacht - jetzt kommen nach und nach die Wände und Böden an die Reihe. In zwei Räumen bleibt das Ständerwerk offen. So haben wir ein wenig Fachwerk-Charakter im Haus.

Dienstag, 18. August 2015

Drinnen und draußen







Oft sieht man die kleinen Schritte gar nicht, die das Projekt aber dennoch enorm weiterbringen. 
Im rechten Vorgarten haben wir eine Abschlusskante gelegt, damit der Dreck, wenn´s regnet, nicht so an´s Haus spritzt. Wird er vermutlich trotzdem, aber jetzt muss er sich mehr Mühe geben.
Die Deckenbalken in Esszimmer und Flur sind auch bald alle drin. Freu! Auch wenn ich absoluter Verfechter des Erhaltens originaler Bausubstanz bin, war das Ersetzen hier beim besten Willen kein Luxus und mehr als notwendig.

Samstag, 18. Juli 2015

...die Tor macht weit...




Mit der Corvette kam auch eine bauliche Planänderung: Man braucht eine Garage... und ein Tor. Und das wird gerade...
Später soll die Autounterkunft in die Scheune verlagert werden. Vorerst schläft das Gefährt aber hier.

Freitag, 22. Mai 2015

Corvette beschnuppert Haus




Heute durfte die Corvette ihr neues Zuhause ein wenig beschnuppern. Was noch nicht so richtig passt, ist die Garage, weil Corvettchen ein wenig zu lang ist. Da müssen wir uns noch was einfallen lassen... Presswurstgarage muss ja nicht sein...

Dienstag, 12. Mai 2015

Nearly Lost Places: Bekond







Mal wieder auf Häuser-Streifzug durch die unmittelbare Gegend, haben wir uns am Wochenende ein Gebäude angeschaut, das ich schon seit meiner Kindheit kenne. Von der Autobahn aus konnte ich es sehen und davon träumen. 
Und an diesem Wochenende haben wir den Plan, es auch mal von Nahem zu betrachten, endlich mal in Tat umgesetzt. Das hat sich gelohnt. Das Teil ist so viel größer als ich dachte... und so viel interessanter und unerschwinglicher! Was könnte man daraus machen....!

Donnerstag, 30. April 2015

Nearly Lost Places: Schutzhütte





Im Vorbeifahren gesichtet, zurück und besichtigt. Sieht fast schon ein wenig märchenhaft aus. So hab ich mir immer das Haus der Großmutter bei Rotkäppchen vorgestellt... ist aber eine vergessene Schutzhütte.
Eigentlich schade, dass so gar niemand sich mehr darum kümmert, denn rettbar wäre das Häuschen noch.

Sonntag, 26. April 2015

Küchenfachwerk





Jetzt sind die Balken der Küchenzwischendecke drin. Im unteren Bad, im Schlafzimmer und in der Küche soll das Ständerwerk im Verputz an einer Wand sichtbar bleiben. Es wird gebürstet und gewachst, um die originale Farbigkeit der Balken möglichst zu erhalten.

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails