Sonntag, 31. August 2014

Projekt: Anrichte streichen



Krisenstimmung! Da mir die Anrichte, die ich - wie viele andere Dinge - mit dem alten Haus mitgekauft hatte, so gar nicht gefällt und ich sie auch noch eklig finde, kam mir die Idee, sie einfach weiß zu streichen und als Werkzeugschrank zu nutzen. 
Bis dahin war der Plan noch einfach...  In vielen anderen Blogs habe ich miterlebt, wie einfach und schnell die Leute so etwas umsetzen. Und das Teil hier?! Es wehrt sich gegen den Anstrich und selbst nach dem 5. Überstreichen leuchtet es noch gelblich-braun und streifig durch. Ich könnte heulen! Was mache ich nur falsch?
Der gute Rat, sie mit Kalkfarbe oder einfacher Wandfarbe zu weißen und im Anschluss eine oder zwei Schichten Klarlack überzuziehen, wurde von meinem Schatz (selber Schreinerlein) als "nicht haltbar" abgewimmelt. So quäle ich mich jetzt also mit dem doofen Weißlack herum und komme einfach nicht zum Ziel... Foto des aktuellen Zustands folgt... 
Ich wäre für eine zündenden Idee soooo dankbar!

1 Kommentar:

  1. Vielleicht zuerstmal mit einer erstklassigen Lackgrundierung bestreichen (1-2 Lagen), und dann malen. Ich denke die Anreiche ist toll. Erinnert mich ja auch an meine Kindheit, meine Oma hatte so Eine. Ich denke die Anlage könnte total schick aussehen.

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails